Friday Woman Kampagne | Barrierefrei auf Kreuzfahrt – möglich?

Werbung da Autorennennung, Blognennung, Blogverlinkung und Unternehmsnennungen– unbezahlt & unbeauftragt Im Februar 2011 buchte ich meine allererste Kreuzfahrt. Im Detail wusste ich noch nicht ganz konkret was auf mich Kreuzfahrt-Gästin/Kreuzfahrtpassagier zukommt. Meine erste Kreuzfahrt Für meine erste Kreuzfahrt, hatte ich mir das östliche Mittelmeer ausgesucht – auf den Spuren von Jason und den Argonauten mit AIDAdiva. Jedes AIDA – Schiff hat einen anderen Namen. Meine Reiseroute: Flug vom Köln/Bonner – Flughafen nach Antalya Antalya – Limassol Limassol – Athen/Piräus Athen/Piräus – Volos Volos – Istanbul Istanbul – Izmir Izmir – Thira Thira – Marmaris Marmaris – Antalya Meine intensive Reisevorbereitung Bei der Reisevorbereitung ging es nun darum, ein sogenanntes Schiffsmanifest auszufüllen. Dies kann man entweder am PC, Smartphone oder im Reisebüro machen. Das Schiffsmanifest ist ein Fragebogen, über den die Reederei AIDA eine ganze Reihe persönlicher Daten wie Adress-, Kontakt- und Passdaten, ob eine Schwangerschaft oder Behinderung/Handicap vorliegt bei den Passagieren abfragt. Die Reederei AIDA braucht die Daten unter anderem, um die Ein- und Ausreise in den Zielländern zu organisieren. Dazu gehört z. B. auch die Zollabfertigung. Im Schiffsmanifest trug ich alle erforderlichen Daten ein und kreuzte Behinderung/Handicap an. Bei einem Notfall an Bord wird mir so automatisch ein … Friday Woman Kampagne | Barrierefrei auf Kreuzfahrt – möglich? weiterlesen