Friday Woman Kampagne

Friday Woman Kampagne


Jedes junge und alte Wesen auf dieser Erde hat seine eigene Geschichte, die uns inspirieren oder nachdenklich stimmen kann. Doch eines macht sie immer: Uns wissend, dass wir nicht alleine mit unserem Schicksal sind. – Zeitengenossin

Da war diese Idee, diese Idee von einer Kampagne, die vor meinen Augen ganz intuitiv aufblitzte. Ich wollte Frauen ihre Geschichte erzählen lassen, ihr Schicksal was sie aus der Bahn warf aber auch wie sie wieder auf die Bahn kamen, mit ihrem Schicksal vielleicht Frieden geschlossen haben, um ein positives und zufriedenes Leben weiterführen zu können. Ich dachte da an mich, an das Schicksal welches mich ereilt hat und auch ich bin damit immer offen umgegangen und nicht zu vergessen, auch meine Geschichte wird zu Zeiten ihren Platz hier finden. Für mich ist aber gerade jetzt nicht die Zeit, darüber zu schreiben und ich möchte gerne andere Menschen zu Wort kommen lassen. Ihnen einen Platz auf Zeitengenossin geben, Zeit geben sich noch einmal genauestens zu reflektieren, zu sehen was für eine Stärke sie aus diesem Schicksal heraus entwickelt haben. Sodass sie sich auf die Schulter klopfen und stolz sein dürfen.

Ich persönlich finde das wichtig, sich anzuerkennen, auf sich stolz sein zu können, denn das finde ich passiert heutzutage noch viel zu wenig. Eher wird kritisiert, stigmatisiert und diskriminiert. Gerade in der heutigen und sehr schnelllebigen Zeit haben wir oft nur zu funktionieren, weshalb wir schnelle Genesung wünschen aber oft an unsere Grenzen stoßen. Haben wir all das aber überwunden, kräht auf gut Deutsch kein Hahn mehr danach und auch wir halten uns nicht mehr vor Augen, wie wir es geschafft haben wieder am Leben teilnehmen zu können. Wir sollten schauen, wie toll wir das gemeistert haben und dürfen stolz für jeden einzelnen Schritt sein, den wir getan haben um mit Lebensfreude wieder neu zu starten.

Glaube mir, bevor ich deine Geschichte kenne, sage ich dir eines: Ich bin stolz auf dich!

Möchtest du auch du bei der Friday Woman mitmachen und möchtest du deine Geschichte mit uns teilen?

Dann melde dich bei mir unter kontakt@zeitengenossin.de und schon bald wird hier deine Geschichte erscheinen. Und keine Angst, deine Geschichte kann ich auch gerne anonym veröffentlichen, sodass niemand wissen muss, wer du bist aber vielleicht bist du einen oder mehreren Menschen da draußen eine große Hilfe, eine Inspiration oder du gibst einfach das Gefühl, dass dieser Mensch nicht alleine damit ist.

14 Gedanken zu „Friday Woman Kampagne

  1. Kann mir gut vorstellen, dass es viele Schicksale und Begebenheiten gibt, die für viele Leute interessant zu lesen sind, von denen sie sich etwas abschauen können und die dadurch etwas bewirken. Bin schon gespannt, was da zukünftig in der Friday Woman Kampagne zu lesen sein wird!

  2. eine super schöne Idee meine Liebe und ich kann dir auch direkt nur zustimmen, dass es so wichtig ist mit sich selbst, sagen wir mal, wenigstens okay zu sein 😉

    außerdem finde ich es immer super spannend die Geschichten von und hinter anderen Frauen zu lesen … bin also auch echt gespannt, wer sich hier alles vorstellen wird 🙂

    komm gut ins Wochenende und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. Hallo meine Liebe!
    Ich finde das eine tolle Idee, ich denke daraus werden tolle, interessante und hilfreiche Beiträge entstehen!
    Du hast mich voll gepackt mit deinen Worten! Freue mich auf die Beiträge.
    alles liebe, meli

  4. Das ist eine ganz tolle Idee! Ich liebe solche Beiträge … weil sie echt und authentisch sind. Wir leben in einer Welt in der sich kaum noch jemand für andere interessiert … alles höher, schneller und weiter sein muss … und wir die Realität aus den Augen verlieren.

    Bitte mehr davon!
    lg
    Verena

  5. Eine sehr schöne Idee und ich bin wirklich auf die Beiträge dazu gespannt.
    Gerade was schnelle Genesung angeht… da erwartet unsere Gesellschaft (und dann zwangsweise auch wir…) ziemlich viel. Das habe ich alles auch schon mal erlebt und ich finde es daher immer schön und wohltuend andere Geschichten in der Richtung zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.