1000 Fragen an dich selbst – Teil 2

1000 Fragen an dich selbst Inspiration & Leben Menschen Persönlichkeitsentwicklung

Und es geht in die zweite Runde von den tausend Fragen an mich selbst. Ich bin gespannt welche Fragen auf mich zukommen, da ich diese vorher nie lese und da also ganz unverfangen ran gehe. Nachdem ich die letzten Fragen beantwortet habe, habe ich meine Antworten in meinem Kopf Revue passieren lassen und es ist schon erstaunlich, dass man sich immer wieder in einer großen Entwicklung befindet. Das Leben ist eben ein Lernen und ich lerne mich jeden Tag selbst neu kennen, dass ist für mich der Sinn des Lebens. Der Sinn ist es für mich, mich selbst jeden Tag neu zu erfinden, neu kennen zu lernen und mit dem was ich bin, im Reinen zu sein. Mich so anzunehmen wie ich bin, denn so bin ich gut. Das gilt auch für dich: Du bist wundervoll so wie du bist.

11. Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt?

Ich glaube bis zum Schuleintritt und danach nicht mehr. So genau weiß ich das um ehrlich zu sein gar nicht.

12. Was möchtest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?

Diese Frage finde ich äußerst schwierig und materialistisch, denn meine Zufriedenheit und mein Lebensglück kann ich mir nicht erkaufen, ebenso wenig wie meine Gesundheit und es gibt für mich nichts, was ich mir irgendwann mal kaufen möchte. Ich habe insofern alles was ich mir je gewünscht habe. Habe ein warmes Bett zum Schlafen, eine bequeme Couch, meine Lieblingsdecke, schöne Wolle zum Stricken, einen Kleiderschrank wo meine Kleidung aufbewahrt wird. Ich habe keinen Wunsch offen wenn ich ehrlich bin und möchte mir somit nichts kaufen.

13. Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne?

Manchmal wäre ich gerne etwas mutiger aber mehr in der Hinsicht mal das Adrenalin beim Achterbahnfahren zu spüren oder mich einfach wieder trauen in ein Flugzeug zu steigen.

14. Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?

Ich liebe momentan Spotlight und das magische Kochbuch. Wobei zweites auf Amazon Prime läuft. Dennoch bin ich verliebt in diese Serie.

15. Wann bist du zuletzt im Vergnügungspark gewesen?

In meiner Schulzeit, ich meine das war in der 10. Klasse damals. So würde ich da auch gar nicht hin wollen, außer die Kinder möchten dann, denn mich reizt es nicht wirklich. Würde wahrscheinlich im Souvenirlädchen herum hängen.

16. Wie alt möchtest du gern werden?

Gerne 110 Jahre alt aber mit der Power von jetzt. Wenn das so ginge. Also 100 Jahre alt zu werden wäre schon schön.

17. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?

An meinen Urlaub in Griechenland auf der Insel Kos. Es war vielleicht nicht mit der richtigen Person aber es waren wunderbare Eindrücke, die mir bis heute im Herzen geblieben sind. Das Meer, die Sonne, die Menschen. Es war einfach traumhaft!

18. Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?

Liebeskummer fühlt sich sehr dumpf für mich an. Dumpf bis stechend und ich bin froh, dass ich das hinter mir habe. Wobei, so manches Mal hätte ich mir echt ersparen können.

19. Hättest du lieber einen anderen Namen?

Ganz ehrlich? Mittlerweile nicht mehr, denn ich liebe meinen Namen.

20. Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?

Bei vielen Gelegenheiten habe ich schon an mir selbst gezweifelt. Ich finde das menschlich und ohne Zweifel entsteht kein Wachstum.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply